Stocksport Pinzgauer Spielart
 

Sonntag, 11. September 2016 - 09:40 Uhr

RE Landesverband - Dorfgastein

Hallo Thomas !

 

Ich kann Deine Kritik nicht ganz verstehen.

  1. a) Ich hatte neben der Landesmeisterschaft der Damen im Zielbewerb ( bis ca. 13:00 Uhr) noch einen nicht verschiebbaren Familientermin. Außerdem habe ich die Damen (auch Dorfgastein) bei der 2. Runde besucht.

Das der für die Pinzgauer Spielart zuständige VIZEPRÄSIDENT sehr wohl vor Ort war, erwähnst Du mit keinem positiven Wort. 

  1. b) Welcher Pressefotograf hätte kommen sollen ? Im Landesverband haben wir - trotz vieler Bitten und Gespräche - keinen Freiwilligen "Pressesprecher" finden können.

Aber trotzdem haben wir es geschafft, dass einige Bilder von der Damenmeisterschaft bereits am Mittwoch in der Verbandshomepage zu bestaunen sind. Auch ein "Newsbeitrag" mit einem Foto der Landesmeisterinnen ist in der HP. Hast DU das nicht gesehen ?

 

Für mich ist der DAMENSTOCKSPORT - egal ob olympisch oder pinzgauerisch - sehr wichtig.Ich nehme solche Termine auch sehr oft war.

 

Liebe Grüße

Hans


879 Views

0 Kommentare

Sonntag, 11. September 2016 - 09:38 Uhr

Ev Dorfgastein an den Landesverband

Am 8. September 2016 um 20:13 schrieb thomasoberhuber87 <thomasoberhuber87@gmail.com>:

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren! 

 

Von meinem Samsung Gerät gesendet.

Anbei sende ich ein Foto vom aktuellen Landesmeister Damen 2016 dorfgastein 

PS :finde es trotzdem schade das bei einer Landesmeisterschaft  siegerehrung weder der Präsident noch Pressefotograph etc. anwesend waren .LG 


699 Views

0 Kommentare

Dienstag, 6. September 2016 - 12:29 Uhr

RE Damenfachwart Bezirksobmann Anton Empl

Herr Damenfachwart, lieber Hans Peter, stellungnahme zu den einzelnen Punkten

erübrigt sich, aus folgenden Punkt:

die Damen können sich ihren Meisterschaftsmodus selbst erstellen.

Bei den jährlichen Landesverbandsitzungen können Vorschläge eingebracht werden

und auch Beschlossen werden.

Leider gibt es da wenig einigkeit..

MFG

Anton Empl


829 Views

0 Kommentare

Dienstag, 6. September 2016 - 12:27 Uhr

Damenfachwart H.P. Hettegger

Betreff: Vorschläge für 2017

 Geschätzter Vorstand

 Die Meisterschaft der Damen ist abgeschlossen, habe  ein Resümee nach dieser Saison.

  1. Die Spiele haben zu lange gedauert ( DB bis 18.15 Uhr

           oder ein Spiel mit drei Kehren 40 min bis 50 min.

 

          In der Oberliga in Kaprun ist perfekt abgelaufen wenig Wartezeit, sie sind um 17.45 Uhr mit dem Spiel fertig gewesen.

          Es war ein gut Entscheidung um 7.00 Uhr zu beginnen und mit einen Folgespielplan zu Spielen.

  1. Es werden sich einige Damen Mannschaften abmelden.
  2. Bahnen standen still,  Spiele konnte nicht weiter gespielt werden
  3. Emotionen waren sehr hoch

   Darum habe ich einen Vorschlag für 2017

          die Mannschaften auf 6 Personen zu reduzieren ( 1 Moar, 3 Schützen, 2 Haggl ) gespielt wird mit einen Stock und der Moar und Haggl haben 2 Schüsse

          einen Folgespielplan

          Die Damensprecher haben den Auftrag die Meinungen der Mannschaften einzuholen, damit wir im November in der Damensitzung darüber abstimmen können.

  Die Damen sind nicht bereit auf 5 Spieler zu reduzieren und mit 2 Stöcken zu spielen. (Für älter Schützen ist das zu anstrengend und sie besitzen nicht so viele Stöcke)

 

         Für mich als Damenfachwart ist wichtig das die Mannschaften die derzeit die Meisterschaft spielen zu halten wenn es möglich ist wieder zu erhöhen und die Spielzeit zu reduzieren. Damit wird   

        der Stocksport für die Damen attraktiver. Ein nächster Punkt ist auch für die Damen den 5 Stock zu ermöglichen um eine Meisterschaft zu veranstalten zu können.

  Geschätzter Vorstand  ich bitte euch um eure Meinung

          Lg  Hettegger Hans Peter

              Damenfachwart


761 Views

0 Kommentare