Stocksport Pinzgauer Spielart
 

 

MITTERSILL. Am vergangenen Samstag wurden in Mittersill erstmals auf einer Bahn nach Pinzgauer Spielart die Landes u. offenen Salzburger Meisterschaften im Eisstock Weitenbewerb ausgetragen. Wie immer stellte der EV Mittersill eine Top organisierte Veranstalung auf die Beine, u. konnte sich über eine recht hohe Starterzahl freuen. Vor allem in den Nachwuchsklassen konnte eine kleine Steigerung in der Teilnehmerzahl erkannt werden.

 

Die Pinzgauer Weitschützen zeigten sich in top Verfassung, u. sicherten sich mit Ausnahme des Salzburger u. Senioren Meisters alle Titel. Innerhofer Mario (EV Mittersill) sicherte sich den Landesmeistertitel der Herren vor Wildhölzl Manuel (EV Mittersill) u. Stockmaier Martin (EV Mühlbach). Die Junioren Klasse dominierten die Schützend des EV Mühlbach. 1. Stockmaier Martin 2.Reiter Markus 3. Hochstaffl Paul. Ein besonderer Dank geht hierbei an Reiter Ernst, der beim EV Mühlbach eine hervorragende Nachwuchsarbeit leistet. In den Nachwuchsklassen U14 bis U19 war der Mittersiller Sommerer Sebastian nicht zu schlagen u, sicherte sich alle Titel.

 

Hochspannung beim Salzburger Meister

In der höchsten Spielklasse dem Salzburger Meister mussten sich die zwei Mittersiller Innerhofer Mario u. Sommerer Alex nur dem mehrfachen Welt u. Europameister Bernhard Patschg ( EV St Johann), der sich nach längerer Verletzungspause wieder in top Verfassung zeigte, geschlagen geben. Für Patschg war die Bahn zu kurz, Innerhofer( 2. Platz) u. Sommerer (3. Platz) trennten am Ende nur 7 cm.

 

2016  Mannschafts-Landesmeister geht an den Pinzgau.

 

Geschätzte Stocksportler, die Mannschaftsmeisterschaft in den Landesbewerben ist mit der 5. Runde abgeschlossen.

Gratulieren möchte ich der Mannschaft EV Gries zum 17ten  Landesmeistertitel.

 

Nur die Landesliga 1 wird noch nach einem Vorfall im Meisterschaftsbetrieb das Sportgericht sich mit der Sache befassen. Ergebnis folgt später.

 

Auch dem EV Saalfelden 1 und Mittersill 3 gebührt für die ausgezeichnete Leistung in der Kroneliga hohe Wertschätzung, dergleichen auch allen weiteren Preisträgern.

 

In der 3. Landesliga konnte der EV Kaprun den Titel holen.

 

Einen herzlichen Dank für das disziplinierte und sportliche Verhalten bei allen Bewerben. Dank geht auch an die Schiedsrichter.

 

Besonderer Dank geht an alle Vereine die eine Meisterschaft durchgeführt haben, besonders allen Turnierleitern, bei den diversen Veranstaltungen.

 

Auch möchte ich mich bei allen Funktionären des Bezirks und Landesverbandes für den Einsatz und für die ausgezeichnete Arbeit recht herzlich bedanken.

 

Ausdrücklich betonen möchte ich noch die gute Verpflegung der Schützen bei allen Veranstaltungen.

 

Diese Meisterschaften sind für uns Stocksportler das herausragende Ereignis im Mannschaftssport, in Bezug auf das Kräftemessen in einer sportlichen Auseinandersetzung.

 

Weitere Informationen auf meiner Website / www.stocksport-pinzgau.at

Euer Bezirksobmann Anton Empl

 

Leider derzeit keine Foto von der Krone, 1.L.L. 2.L.L. 

 

 

 

Meister Landesliga 3 2016 EV Kaprun